Globaler Klimastreik am 25.3.2022 ab 16 Uhr

Freitag
25.03.2022
16:00 Uhr
Limburg Bahnhof
Limburg
organisiert von Fridays for Future

Ver­an­stal­ter: Fri­days for Future 

Was: Laufdemo

Start­punkt: Lim­bur­ger Bahnhof 

Start­zeit: 16 Uhr 

Nach einem hal­ben Jahr seit dem letz­ten glo­ba­len Akti­ons­tag gehen wir am 25.03. wie­der für ambi­tio­nier­te Kli­ma­po­li­tik auf die Stra­ße — das Mot­to: Peop­le not pro­fit (#Peo­p­le­Not­Pro­fit)

Die Poli­tik ver­sucht uns zu sagen, sie habe ver­stan­den. Dass aller­dings in der Pan­de­mie fos­si­le Indus­trie­zwei­ge wie die Auto­mo­bil­in­dus­trie oder die Flug­bran­che ohne die Ver­knüp­fung mit Umwelt- oder Kli­ma­auf­la­gen sub­ven­tio­niert wur­den beweist: „Die Poli­tik“ hat gar nichts ver­stan­den! Wäh­rend die Rei­chen immer rei­cher wer­den, kön­nen sich die Armen von ihrem gleich­blei­ben­dem Ein­kom­men immer weni­ger leisten.

Glo­bal gese­hen sind vor allem Men­schen im glo­ba­len Süden von der Kli­ma­kri­se betrof­fen, in Form von Dür­ren, Über­schwem­mun­gen und Hun­ger­nö­ten. Die Schuld an der Kli­ma­kri­se tra­gen die­se Län­der aller­dings nicht. Es sind Indus­trie­na­tio­nen wie Deutsch­land, die am meis­ten zur Kli­ma­kri­se bei­getra­gen haben, nun ste­hen wir auch als ers­te in der Ver­ant­wor­tung, sie zu bekämp­fen. Bei­spiels­wei­se die aktu­el­len Öl-Veschmut­zun­gen in Ecua­dor und Peru sind auf die Nut­zung ris­kan­ter Tech­no­lo­gien zur Pro­fit­ma­xi­mie­rung zurückzuführen.

Auch in Deutsch­land wer­den aktu­ell Pro­fi­te über Men­schen gestellt z.B. in Lüt­zer­ath. Ein Dorf, wel­ches dem Braun­koh­le­ab­bau wei­chen soll — mit dem Pari­ser Kli­ma­ab­kom­men unvereinbar.

Um die­sen fata­len Ent­schei­dun­gen ein Ende zu set­zen, gehen wir am 25.03. auf die Stra­ße. Wir star­ten um 16 Uhr mit einer Lauf­de­mo am Lim­bur­ger Bahn­hof.
Men­schen statt Profite!