MdL’s Anders und Martin besuchten den Kreis Limburg-Weilburg

Die Bünd­nis 90/Die Grü­nen Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Kath­rin Anders und Felix Mar­tin befan­den sich auf ihrer Kin­der- und Jugend­tour und mach­ten am 22.10.2020 Sta­ti­on im Land­kreis Lim­burg-Weil­burg. Sie besuch­ten die Erlen­bach­schu­le, eine Mit­tel­stu­fen­schu­le in Elz. Der Schwer­punkt der Arbeit liegt bei einer hohen Berufs­ori­en­tie­rung und Pra­xis. Durch ver­schie­de­ne Lern­schwer­punk­te in Form von Wahl­pflicht­fä­chern erhal­ten die Kin­der und Jugend­li­chen auf ver­schie­de­nen Ebe­nen eine umfang­rei­che Bil­dung. Wie die Ver­zah­nung funk­tio­niert, stell­te Rebek­ka Neu­ser vor und zeig­te den bei­den Lan­des­po­li­ti­kern, wel­che von den Kreis­po­li­ti­ke­rin­nen Sabi­ne Häu­ser-Elt­gen und Sabi­ne Hir­ler beglei­tet wur­den, den Schul­acker. Die­ses ganz­heit­li­che Kon­zept sorg­te dafür, dass sich die Erlen­bach­schu­le seit einem Jahr auch Umwelt­schu­le nen­nen darf. Das Land Hes­sen zeich­net Schu­len für ihre beson­de­re Umwelt­bil­dung sowie öko­lo­gi­sche Bil­dung aus. Neben der Aus­zeich­nung als Umwelt­schu­le ist die Erlen­bach­schu­le zudem Acker­schu­le, euro­päi­sche Eras­mus­schu­le und musi­ka­li­sche Grundschule. 

Im Anschluss fand eine Dis­kus­si­ons­run­de mit einer 10. Klas­se statt. Die Schü­ler berei­te­ten sich im Vor­feld dar­auf vor. Es ging u.a. um die Coro­na­kri­se, Gleich­be­rech­ti­gung von Mann und Frau, Elektroautos.

Lesen Sie aus­führ­lich unter fol­gen­dem Link:

https://hl-journal.de/besuch-der-gruenenpolitiker-an-der-erlenbachschule-hier-macht-keiner-nichts/