Gedenken an die Opfer des Attentats von Hanau

„Auch ein Jahr nach der schreck­li­chen Gewalt­tat in Hanau sind wir ent­setzt und tief betrof­fen. Der Jah­res­tag ist ein Tag der Trau­er und des Inne­hal­tens. Unse­re Gedan­ken sind bei den Opfern, bei deren Ver­wand­ten und Freun­den. Der Täter hat uner­mess­li­ches Leid über unzäh­li­ge Men­schen gebracht. Wir wer­den in unse­ren Anstren­gun­gen nicht nach­las­sen, den Opfern bezie­hungs­wei­se den Ange­hö­ri­gen bei­zu­ste­hen, sie zu unter­stüt­zen und ihnen unbü­ro­kra­tisch zu hel­fen. Sie sol­len wis­sen, dass sie mit ihrer Trau­er und ihrem Ent­set­zen nicht allei­ne sind, denn die­ser ras­sis­ti­sche Anschlag war ein Anschlag auf uns alle, auf unse­re frei­heit­li­che Grund­ord­nung, auf unse­re Demo­kra­tie“, sagt der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der GRÜNEN im Hes­si­schen Land­tag, Mathi­as Wag­ner.

Um den Opfern der schreck­li­chen Gewalt­tat zu geden­ken, laden wir euch ein, an einer Ver­an­stal­tung von WIR SIND MEHR (WSM) — Lim­burg Weil­burg, einem Ver­ein gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und für Demo­kra­tie und Tole­ranz teil­zu­neh­men.

Wann: 19. Febru­ar 2021, 15 Uhr

Wo: am Brun­nen des Neu­mark­tes in Lim­burg

Wer: alle Mit­trau­ern­den sind ein­ge­la­den

Es wird ein Trans­pa­rent mit Fotos und Namen der Ermor­de­ten ent­fal­tet und die Namen der gewalt­voll zu Tode gekom­me­nen Men­schen vor­ge­le­sen wer­den. Um das Mit­brin­gen von Blu­men oder Ker­zen wird gebe­ten. 

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung fin­den Ihr hier: https://wirsindmehr-limburg.de/gedenkveranstaltung-fuer-die-opfer-des-rassistischen-attentats-von-hanau/

Das im Bei­trag ver­wen­de­te Bild stammt von dem Ver­ein “WIR SIND MEHR” und ent­spricht dem Ban­ner, dass am 19. Febru­ar 2021 ent­fal­tet wird.