Terroranschlag von Hanau

Gedenken an die Opfer des Attentats von Hanau

„Auch ein Jahr nach der schrecklichen Gewalttat in Hanau sind wir entsetzt und tief betroffen. Der Jahrestag ist ein Tag der Trauer und des Innehaltens. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, bei deren Verwandten und Freunden. Der Täter hat unermessliches Leid über unzählige Menschen gebracht. Wir werden in unseren Anstrengungen nicht nachlassen, den Opfern beziehungsweise den Angehörigen beizustehen, sie zu unterstützen und ihnen unbürokratisch zu helfen. Sie sollen wissen, dass sie mit ihrer Trauer und ihrem Entsetzen nicht alleine sind, denn dieser rassistische Anschlag war ein Anschlag auf uns alle, auf unsere freiheitliche Grundordnung, auf unsere Demokratie“, sagt der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Hessischen Landtag, Mathias Wagner.

Um den Opfern der schrecklichen Gewalttat zu gedenken, laden wir euch ein, an einer Veranstaltung von WIR SIND MEHR (WSM) – Limburg Weilburg, einem Verein gegen Rechtsextremismus und für Demokratie und Toleranz teilzunehmen.

Wann: 19. Februar 2021, 15 Uhr

Wo: am Brunnen des Neumarktes in Limburg

Wer: alle Mittrauernden sind eingeladen

Es wird ein Transparent mit Fotos und Namen der Ermordeten entfaltet und die Namen der gewaltvoll zu Tode gekommenen Menschen vorgelesen werden. Um das Mitbringen von Blumen oder Kerzen wird gebeten. 

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Ihr hier: https://wirsindmehr-limburg.de/gedenkveranstaltung-fuer-die-opfer-des-rassistischen-attentats-von-hanau/

Das im Beitrag verwendete Bild stammt von dem Verein „WIR SIND MEHR“ und entspricht dem Banner, dass am 19. Februar 2021 entfaltet wird.

Neuste Artikel

„Kulturkoffer“ für Kinder und Jugendliche startet in die nächste Ausschreibungsrunde

Priska Hinz am 21. September 19 Uhr in der Stadthalle Limburg

Bereit, weil ihr es seid!

Ähnliche Artikel