Hadamar

Hessischer Tierschutzpreis nach Hadamar

Hofgut Birkeneck in Hadamar-Steinbach gewinnt den Hessischen Tierschutzpreis in der Landwirtschaft 2020

Sabine Hirler und Katrin Schleenbecker von Bündnis 90/DIE GRÜNEN gratulieren

„Ich freue mich, dass die besondere Leistung von landwirtschaftlichen Betrieben in Hessen für nachhaltige und artgerechte Nutztierhaltung ausgezeichnet wird“, sagt Sabine Hirler, Mitglied des Kreisvorstandes und Vorsitzende des Ortsverbands von Bündnis 90 die Grünen Hadamar/Dornburg und gratuliert Familie Schneider zu 4.000,- EUR Gewinnprämie.

Mit dem Hessischen Tierschutzpreis werden Betriebe ausgezeichnet, um die Bedeutung von Tierschutz in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung zu würdigen. Hessen ist als Ökomodellland Vorreiter für die Erzeugung, Weiterverarbeitung und Vermarktung von regionalen Produkten. Zugleich arbeiten die Akteure auf allen Ebenen stetig an Verbesserungen für Tierhaltung und Landwirtschaft.

Die große Nachfrage an regionalen, ökologischen und artgerecht produziertem Fleisch, Eiern und Milchprodukten zeigt, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher den verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren schätzen. Dies stand gemeinsam mit der Qualität des in Weidehaltung erzeugten Fleisches auch für Manuel und Carina Schneider am Anfang. In der Region gab es kein vergleichbares Produkt und so war der Wunsch geboren, selbst Fleisch in hoher Qualität möglichst artgerecht zu erzeugen und selbst Tiere, zu Beginn für den Eigenbedarf, zu halten. Dieses Engagement wurde nun mit dem ersten Preis, den sich der Betrieb Schneider – Meat by Nature aus Steinbach mit dem Milchbauern Christian Zimmermann aus Beerfelden im Odenwaldkreis teilt. Der Birkenhof bietet Qualitätsfleisch von Schweinen und Rindern direkt für die Verbraucher an und legt dabei Wert auf einen ganzjährigen, naturnahen Auslauf und Futter aus eigener Herstellung.

Die vom Hessischen Ministerium für Landwirtschaft (HMUKLV) ins Leben gerufene Auszeichnung wird alle 2 Jahre an hessische Betriebe verliehen, welche nachhaltige, vorbildliche und praxisnahe Verbesserungen bei den Haltungsbedingungen von Tieren in der Landwirtschaft umgesetzt haben.

„Es ist wichtig, dass das vielseitigen Engagement der Landwirtinnen und Landwirte belohnt wird und ich freue mich sehr, dass auch ein Betrieb im Landkreis Limburg-Weilburg ausgezeichnet wurde“, sagt Katrin Schleenbecker (MdL) von Bündnis 90 die Grünen, die den Landkreis Limburg-Weilburg betreut. „Es ist ein wichtiger Schritt für mehr Tierwohl in Hessen und ich gratulieren Familie Schneider herzlich zur gewonnenen Auszeichnung“.

Neuste Artikel

„Kulturkoffer“ für Kinder und Jugendliche startet in die nächste Ausschreibungsrunde

Priska Hinz am 21. September 19 Uhr in der Stadthalle Limburg

Bereit, weil ihr es seid!

Ähnliche Artikel