Land Hessen fördert die Digitalisierung im Ehrenamt

31.900 Euro für Vereine im Landkreis Limburg-Weilburg zur Unterstützung der Digitalisierung

Mit dem Programm „Ehrenamt digitalisiert!“ fördert die Landesregierung Vereine bei Digitalisierungsvorhaben. „Die Corona-Pandemie hat uns allen nochmal verdeutlicht, wie wichtig die Digitalisierung in vielen Bereichen ist und welche Möglichkeiten sie mit sich bringt. Ich freue mich, dass im Landkreis Limburg-Weilburg in diesem Jahr Vereine Fördermittel aus dem Programm „Ehrenamt digitalisiert!“ erhalten“ so die Landtagsabgeordnete der GRÜNEN Katrin Schleenbecker.

31.900 Euro erhalten gemeinnützige Vereine im Landkreis Limburg-Weilburg für Maßnahmen zur Digitalisierung. Mit verschiedenen Förderprogrammen wird das ehrenamtliche Engagement in Hessen gestärkt. Die Vereine können die Förderung der Digitalisierung in den Bereichen der Optimierung interner Prozesse, der Kommunikation mit Ehrenamtlichen und Mitgliedern oder zur Mitgliedergewinnung einsetzen. Mit 13.782 Euro wird die Freiwillige Feuerwehr Villmar e.V. unterstützt. 12.755 Euro erhält die Freiwillige Feuerwehr Waldhausen 1908 e.V. und 5.363 Euro die Freiwillige Feuerwehr 1928 Wilsenroth e.V.

Neuste Artikel

Der GRÜNE Kreisvorstand freut sich und gratuliert Hannah Blum und Sebastian Schaub zu ihrer Wahl in den Landesvorstand

„Kulturkoffer“ für Kinder und Jugendliche startet in die nächste Ausschreibungsrunde

Priska Hinz am 21. September 19 Uhr in der Stadthalle Limburg

Ähnliche Artikel